FORSTSCHUTZSTELLE EBERSWALDE
   

Aktuelle und wissenschaftlich fundierte Beratung für den Waldbesitzer




 


Dienstleistungsangebote für Waldschutzarbeiten
Überwachung, Vorhersagen, Bekämpfung, Diagnosen, Gutachten
 

 
!
Sturmschäden in Deutschland - eine Bilanz


Vordrucke zur Erfassung von Kontrollergebnissen (z. B. Bodensuche)
können Sie postalisch oder per mail anfordern.
 
Suche nach Überwinterungsstadien phytophager Kieferninsekten....... Winterbodensuche

Informationen - Was wird gesucht? - wie wird gesucht - wo wird gesucht?

KIEFERNSPANNER, FORLEULE, KIEFERNSPINNER BLATTWESPEN...... Monografien demnächst..

!

Informationen: Massenvermehrungen von Insekten entstehen häufig autochthon. Möchten Sie Genaueres erfahren ?

Blattwespen treten häufig nach Trockenphasen auf. Lesen Sie mehr.....!

 

Informationen:
In Befallsgebieten nadelfressender Insekten treten eine Reihe von sogenannten Folgeschädigern auf.

Mehr Informationen........

Informationen:
Mehr als eine Hypothese:
Warum sind ein Teil der Nonnenfalter mehr schwarz/ grau als schwarz/weiß?

Ein Erklärungsversuch...

Neuer Stand und altes Wissen: Die Eichenbestände bleiben nicht nur ein Sorgenkind der deutschen Forstwirtschaft. Bereits SCHWERDTFEGER schrieb vor 56 Jahren: "Nach anfänglichem Kränkeln, Trockenwerden von Kronenzweigen und Bildung von Wasserreisern stirbt ein mehr oder weniger hoher Anteil der Stämme in den Beständen ab. Ursache ist eine Kette von Einzelschäden: Einbuße des Blattwerks durch Spätfrost, Eichenwickler- und Frostspannerfraß; Befall des neugebildeten Laubs durch Mehltau; Ansiedlung von Hallimasch und Rindenpilzen in dem nun geschwächten Baum; Verschärfung durch Wiederholung während mehrerer Jahre oder durch Hinzukommen weiterer Störungen wie Trockenzeiten und Grundwasserabsenkung".
 


   
   
Kontakt: Postanschrift: Prof. Dr. C. Majunke Schwappachweg 10, 16225 Eberswalde; E-mail: cmajunke@t-online.de
   

   
verantwortlich: Prof. Dr. C. Majunke (email ) Copyright© 2005. Alle Rechte vorbehalten. Stand: März 2015